Farsi online lernen – Vorteile

Die moderne Technologie hat das Sprachenlernen ziemlich einfach gemacht. Ok, vielleicht nicht einfach, aber deutlich praktikabler und bequemer als noch vor ein paar Jahrzehnten. Von unzähligen digitalen Büchern und Gedichten bis hin zu personalisierten Videounterrichtsstunden gibt es unzählige großartige Möglichkeit, online Farsi zu lernen. Einige Menschen tun sich mit Software und mobilen Apps leicht und lernen damit die Sprache schnell, während andere Farsi besser durch ein persönliches Gespräch mit einem persischen Tutor, der die Feinheiten der Sprache erklären kann, erlernen. Lies weiter, um herauszufinden, was du von einem Online-Persischlehrer erwarten kannst und wie du online Farsi lernen kannst.

Wer sollte Farsi online lernen?

Viele Menschen tun sich schwer, Sprachen zu lernen, besonders im Erwachsenenalter. Viele erwachsene Sprachschüler versuchen eine neue Sprache über einen Intensivkurs oder durch ein Universitätsstudium zu lernen. Das ist jedoch zeitaufwändig und ist nicht für alle mit dem Alltag vereinbar. Jeder, der einen Computer oder ein Smartphone besitzt, kann online Farsi lernen. Es stehen so viele Ressourcen zur Verfügung, dass du leicht ein Programm finden solltest, das für dich passt. Hier sind ein paar Bevölkerungsgruppen, für die Online-Kursen oder Online-Unterrichtsstunden mit einem persischen Tutor vorteilhaft sind:

  • Jeder, der von tagsüber arbeitet und keine Zeit für Kurse mit Anwesenheit hat
  • Personen, die nicht in der Nähe von Universitäten oder Sprachschulen wohnen
  • Ehemalige Persisch-Studenten, die ihre Fähigkeiten verbessern wollen
  • Diejenigen, die eine Reise in den Iran planen und die Grundlagen des Farsi erlernen wollen

Farsi teacher in classroom

Sind persönliche Persischkurse nicht effektiver?

Auf diese Frage gibt es keine einfache und klare Antwort. Manchen Leuten gefällt der persönliche Persischunterricht deutlich besser als anderen, aber wie kann man die Effektivität messen? Am Ende hängt ein großer Teil der Qualität des Kurses vom Lehrer ab und davon, wie die Unterrichtsmaterialien aufgebaut sind. Ein schlechter Lehrer in einem Klassenraum oder ein schlecht strukturierter Kurs werden definitiv zu unzufriedenen Sprachschülern führen. Darüber hinaus sind persönliche Kurse nicht für jeden darstellbar, wenn das Privatleben oder der Alltag reinfunkt. Deshalb kann unter Umständen ein Online-Kurs deutlich effektiver für den ein oder anderen sein.

Persönlicher Unterricht

Sieh es mal so – Ein klassischer Sprachkurs trifft sich normalerweise ein- oder zweimal pro Woche für bis zu 2 Stunden. In der Regel hast du auch Hausaufgaben oder andere zusätzliche Aktivitäten, die eine weitere Stunde oder zwei in Anspruch nehmen.

Der Preis für solche Kurse kann zwischen 300 und 400 Euro pro Woche liegen. Die Größe der Klasse ist in der Regel etwa 5-10 Personen. Wenn in der gemeinschaftlichen Klasse Teilnehmer sind, die Schwierigkeiten haben, kann das den Fortschritt und damit die Sinnhaftigkeit des Kurses gefährden.

Gesamte Farsi-Lehrdauer mit persönlichem Unterricht = 4-5 Stunden pro Woche

Online Unterricht

Wenn du online Farsi lernen möchtest, kannst du die Lern-Sessions normalerweise so planen, dass sie in deinen Zeitplan passen. Außerdem kannst du in deinem eigenen Tempo weitermachen, da der Farsi-Tutor den Unterricht für dich maßgeschneidert gestaltet bzw. du dir passende Inhalte oder Kapitel aus deinem Lernbuch raussuchst. Das heißt, dass du auch dazwischen einzelne Tage komplett durcharbeiten kannst und riesige Fortschritte machen kannst.

Beim selbstständigen Erlernen von Farsi empfehlen wir allerdings auch immer den Austausch mit einem Farsi Online-Tutor. Der kann dich auf die richtige Aussprache hinweisen und auf etwaige andere Fehler, die sich in dein Farsi einschleichen und dir als Anfänger unter Umständen nicht auffallen. Solche Fehler direkt anfangs zu bemerken ist sehr wichtig. Wenn man diese mal in seine Sprachroutine eingebaut hat, wird man sie nur noch sehr schwer los. Ein qualitativ hochwertiger Persischlehrer kostet etwa 50 Euro pro Stunde, bietet aber ein individuelles Training an, das auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Farsi-Sprecher für kurze Konversationen und Hinweise zum Sprachgebrauch findet man bereits ab ungefär 20 Euro.

Gesamte Farsi-Lehrdauer mit Online-Unterricht = 5-10 Stunden pro Woche

Wenn man die Kosten für persönliche Sprachkurse und die möglichen Probleme mit anderen Schülern in dem Kurs berücksichtigt, wird deutlich, dass das traditionelle Modell auch schadhaft für deinen Lernfortschritt sein kann. Farsi von einem persischen Online-Tutor und mit Online-Ressourcen zu lernen, bietet ein höheres Unterrichtsniveau zu einem erschwinglichen Preis.

Wo findet man den besten Online-Farsi-Tutor?

Online-Farsi-Lehrer findet man beispielsweise auf Verbling oder auf Italko. Oft lassen sich Online-Stunden auch über Farsi-Lehrer eurer lokalen Sprachschule organisieren.

Ergänze deinen Online-Lehrplan

Deine Fähigkeiten werden sich stark verbessern, wenn du online Persisch lernst. Ein Farsi-Tutor kann dir bei Aussprache, Ausdrucksweise, Geschwindigkeit und mehr helfen. Du wirst es lieben, die Sprache zu lernen und wirst auch außerhalb des Unterrichts weiter üben wollen. Vielleicht möchtest du dir ein Buch kaufen, um deine Grammatik oder deinen Wortschatz zu verbessern. Wenn ja, dann recherchiere und finde eine Option, die deinen Bedürfnissen entspricht, während du dich verbesserst.

Schau dir unsere Liste mit den besten Büchern zum Farsi-Lernen und den besten Hörbüchern zum Farsi-Lernen an.

Farsi online lernen – Vorteile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen