Nowruz – Persisches Neujahr: Geschichte, Traditionen und Geschenke

Nowruz ist ein persischer Feiertag, der das Ende des alten Jahres und den Beginn des Frühlings markiert und gleichzeitig Erneuerung und Wiedergeburt symbolisiert. Nächstes Jahr feiert man im Iran das Jahr 1400!

Die Geschichte von Nowruz

Im Jahr 2021 findet Nowruz, oder Novruz, am 20. März statt. Er findet normalerweise zwischen dem 19. und 21. März statt und passt sich dem astronomischen Frühlingsanfang an. Obwohl es keine Informationen darüber gibt, wann genau Nowruz zum ersten Mal gefeiert wurde, geht man davon aus, das die Ursprünge der Tradition etwa 3.000 Jahre in der Vergangenheit liegen. Damit geht die Tradition auf die Religion des Zoroastrismus zurück.

Der Feiertag wird heute vor allem im Iran gefeiert, aber auch in umliegenden Gebieten Asiens, vor allem in Zentral- und Südasien, sowie auf dem Balkan und teilweise auch in Ostafrika. Man geht davon aus, dass die Tradition des Feiertags durch die Osmanen und andere mittelalterliche Reiche, die aus dem persischen Raum kamen, in die Türkei, Südasien und den Balkan verbreitet wurde.

Bevor das Christentum und später der Islam sich in großen Teilen dieser Region ausbreitete, war Nowruz viel populärer. Durch die erstarkten Weltreligionen nahm die Relevanz von Nowruz in vielen Gebieten wieder ab und wurde gebietsweise komplett vergessen.

Obwohl sich das Fest selbst über die Jahre stark verändert hat, ist es immer noch einer der beliebtesten und wichtigsten Feiertage in der persischen Kultur. Die Traditionen variieren in den verschiedenen Ländern, in denen heute noch Nowruz gefeiert wird. Die grundlegenden Bestandteile der Feierlichkeiten sind jedoch die gleichen geblieben.

Im Gegensatz zum säkularen Neujahrsfest, das am 1. Januar stattfindet, ist Nowruz für die meisten Menschen, die das Fest feiern, ein religiöser Feiertag, besonders für Muslime. Es gibt jedoch durchaus auch einige Leute, die das persische Neujahr ausschließlich aus traditionellen Gründen feiern.

Traditionen

Wie bei den meisten Feiertagen ist eines der wichtigsten Elemente rund um Nowruz, Zeit mit der Familie zu verbringen und traditionelle Gerichte zuzubereiten. Häufig werden auch Lagerfeuer angezündet. Diese dienen als Symbol für Erneuerung, Leben und Gesundheit.

Nowruz im Iran

Im Iran erstreckten sich die Feierlichkeiten über zwei Wochen. Sie beginnen mit Khaneh Tekani. In diesem ersten Teil der Feierlichkeiten kaufen Iraner neue Kleidung und reinigen ihre Häuser gründlich. Diese Taten helfen, sowohl ihre Häuser als auch sich selbst für das neue Jahr zu reinigen und zu erneuern. Dann beginnen sie auch mit der Zubereitung einiger traditioneller Gerichte, wie zum Beispiel Samanoo (Weizenpudding).

Die Feiertage werden mit der Familie verbracht, während auf der Straße auch viele Künstler auftreten, die als Hajji Firuz, eine traditionelle Nowruz-Figur, verkleidet sind.

Zum Chahar Shanbeh Suri werden in den Straßen kleine Lagerfeuer gemacht, über die Leute drüber springen und singen. Das soll im neuen Jahr für Gesundheit sorgen. An diesem Tag besuchen die Menschen auch die Häuser in der Nachbarschaft und tauschen Geschenke aus. Viele Feiertagsgeschenke kann man auf den Märkten finden. Dazu gehört auch Haft Sin, die sieben Gegenstände, die die Iraner traditionell zu Neujahr in ihren Häusern haben sollten.

charshanbe suri nowruz
Charshanbe Suri im Iran. Foto von Gholamreza Rezaei Aghozgole bei der Nachrichtenagentur Fars.

Haft Sin

Jeder dieser Gegenstände stellt ein Element dar, das mit sieben heiligen Unsterblichen korrespondiert, die sie beschützen. Sie beginnen in Farsi alle mit dem Buchstaben „S“. Sie schließen ein:

  1. Ein Apfel für Schönheit und Gesundheit (Seeb)
  2. Gras zur Wiedergeburt (Sabzeh)
  3. Trockenfrüchte für die Liebe (Senjed)
  4. Knoblauch zum Schutz (Seher)
  5. Essig für die Weisheit (Serke)
  6. Weizenpudding für Fruchtbarkeit und Reichtum (Samanoo)
  7. Die Sumachpflanze für den Sonnenaufgang eines neuen Jahres.

Manchmal werden auch ein paar Goldfische in eine Schüssel gegeben und Kerzen auf Spiegel verteilt. Die Elemente von Haft Sin werden auf einer Tischdecke auf einem Tisch ausgebreitet und sollen dort für Glück und Reichtum im neuen Jahr sorgen. Diese Tafel wird Sofre-ye Haft Sin genannt.

Nowruz in Kurdistan

Kurden verbinden diesen Feiertag mit der Geschichte des Kawa, der in einem epischen Gedicht, bekannt als die Shahnameh, zu finden ist.

Dieser Charakter war ein Schmied und ein Anführer einer Revolution gegen Zahak, einen totalitären assyrischen König. Um seinen Sieg zu feiern, legte er den Feiertag fest. Wie die Iraner, springen auch die Kurden über Lagerfeuer und laufen um diese rum und führen traditionelle Tänze auf. Da die Kurden ihre Religion nicht immer frei ausüben konnten, symbolisieren ihre Nowruz-Feierlichkeiten auch den Kampf gegen die Unterdrückung.

Sie verbringen Zeit mit ihren Familien. Die Feierlichkeiten finden oft im Freien bei einem Picknick statt.

Nowruz in den Vereinigten Staaten und in Deutschland

In Deutschland wird Nowruz hauptsächlich im Kreise persischstämmiger Familien gefeiert. In den Vereinigten Staaten mit einer größeren persischstämmigen Bevölkerung gibt es auch größere, organisierte Feierlichkeiten. Diese finden beispielsweise in College-Campussen und in Parks statt, während es zu dieser Zeit auch viele persische Kunstausstellungen und Konzerte gibt. Obwohl die Feierlichkeiten in erster Linie für Perser in den USA organisiert werden, nehmen auch andere daran teil, die mehr über die persische Kultur erfahren möchten und die die traditionellen Speisen und Kunst genießen möchten.

Essen und Geschenke

Eine Vielzahl an Gerichten und Süßigkeiten werden speziell für Nowruz hergestellt und fast ausschließlich zu dieser Zeit gegessen. Eines davon ist Sabzi Polow ba Mahi. Ein Gericht, das aus Reis, Felchen und verschiedenen Kräutern besteht.

Ein beliebtes Fleischgericht zu Nowruz ist Reshteh Polo. Diese Speise besteht aus Reis und getoasteten Nudeln, die mit einer Fleischmischung serviert werden. Kookoo Sabzi wird auch häufig serviert. Diese Speise basiert auf einem Omelett mit verschiedenen Kräutern wie Petersilie, Estragon und Bockshornklee, wodurch es eine tiefgrüne Farbe erhält.

Auch Desserts sind ein wichtiger Teil der Feierlichkeiten in Nowruz. Vor allem wegen der alten Legende, die besagt, dass König Jamshid an diesem Tag Zucker entdeckt haben soll. Die Festtafeln an Nowruz sind meist vollgepackt mit Baklava, einem süßen Gebäck, das mit Nüssen und Honig oder Sirup gefüllt ist, sowie mit Reis-, Kichererbsen-, Walnuss- und Mandelkeksen.

Wenn ihr mehr über persische Süßigkeiten erfahren wollt, lest euch unseren Post dazu durch!

Obwohl Geschenke eigentlich historisch kein großer Teil von Nowruz sind, machen sich viele Leute gegenseitig Geschenke, hauptsächlich Erwachsene an Kinder. Meist sind die häufigsten Geschenke zu Nowruz Geld, Goldmünzen, Süßigkeiten und Blumen. Wenn du auf eine Nowruz-Party eingeladen bist, bringst du am besten eines dieser Dinge mit (außer Geld, das schenkt man eher unter Familienmitgliedern oder an Kinder). Du kannst aber auch andere einfache Dinge wie Kerzen (da sie mit Feuer feiern), Anhänger, Bilder oder Dekorationsgegenstände mit persischen Symbolen oder Poesie schenken.

Falls du noch Inspiration brauchst, kannst du hier alles über die besten Geschenke für persische Männer und die besten Geschenke für persische Frauen lesen.

Wegen seiner Symbolik und den lebhaften Traditionen halten viele Nowruz für viel authentischer als die traditionellen Neujahrsfeiern in Deutschland. Auf jeden Fall ist es ein wunderschöner Feiertag und auch eine richtige Bereicherung für Nicht-Perser, die zu solchen Feierlichkeiten eingeladen werden.

Schnelle Nowruz Geschenkideen

Persisches Kochbuch

Persischer Tee

Bakhoor-Duftbrenner

Nowruz – Persisches Neujahr: Geschichte, Traditionen und Geschenke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen